Unterricht7.jpg

"Ich fand es toll, dass wir in den ersten Wochen so oft zum Wilden Westen gehen konnten und da Tiere für das Naturtagebuch beobachtet haben." Celina (10 Jahre)

Im Bremer Stadtteil Gröpelingen leben viele Menschen mit Migrationshintergrund. Eines unserer wichtigsten Ziele ist es,  die Qualität der Schulabschlüsse unserer Schülerinnen und Schüler sicherzustellen und sie zu ermöglichen möglichst gute Abschlüsse zu erreichen.

Aus diesem Grund haben wir unserer Unterrichtskonzept so aufgebaut, dass möglichst viele Lerntypen erreicht werden, dass die Schülerinnen und Schüler immer das Gefühl haben gefordert aber nicht überfordert zu sein. Darum fußt unser Unterrichtskonzept auf drei Säulen.

Wir unterrichten in Doppelstunden, die jeweils 90 Minuten dauern.

Wir verzichten so lange es möglich ist auf Zensuren. Stattdessen gibt es Rasterberwertungen und Lernentwicklungsberichte, die in Eltern-Lehrer-Schüler-Gesprächen ausführlich besprochen werden. Am Ende dieses Gesprächs steht eine Vereinbarung über die weiteren Lernschritte.

Wir verstehen uns als Teamschule.
Dies bezieht sich auf Lehrerinnen und Lehrer aber auch auf die Schülerinnen und Schüler. Gemeinsame Planung von Unterricht, Ritualen und Veranstaltungen, Absprachen im Klassen etc. sind hier die grundlegenden Vorgehensweisen.

Oberschule Ohlenhof
Halmerweg 71, 28237 Bremen
Tel: 0421 361 94246
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok